Beratung & Bestellung
0661 / 9335971
0221 / 45347380
0Item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

Rezepte von FRÜHER

RHÖNER SPATZEKLÖSS

Beitrag von Johannes Hess in Rezepte von FRÜHER am 2017-02-10 10:34:46
Einfach 40 Minuten Portionen: 10
Das Urrezept unserer Kindheit – aus dem Herzen der Rhön!

Zutaten

Klöse:
4 altbackene Brötchen
4 Eier
ca. 1/2 l Milch
ca. 200 g Mehl
Salz und Muskat
zum Abschmecken

Specksoße:
Bauchspeck
Zwiebeln
Knoblauchzehe
50g Mehl
750ml Milch
Schmand
Salz und Pfeffer

Anleitung

Die Brötchen in Scheiben schneiden.

Die heiße Milch über die Brötchen geben und etwa 10 Minuten einweichen lassen.

Nun die Eier, das Mehl und die Gewürze hinzugeben und das Ganze kräftig vermengen.

Die „Klöße“ sticht man anschließend mit einem Eßlöffel in kochendes Wasser ab und lässt sie je nach Größe etwa 10 Minuten ziehen.

Für die Specksoße Bauchspeck in Streifen und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden.

Fett erhitzen und Speck und Zwiebeln darin anschwitzen.

Die zerriebene Knoblauchzehe hinzufügen und dann alles mit 50 g Mehl abstäuben.

Mit der kalten Milch (750 ml) auffüllen, durchkochen und den Schmand unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Neben der „Grünen Soße“ wohl das ungewöhnlichste und traditionsreichste Gericht unserer Familie. Mama zelebrierte es regelrecht und war sich den zahlreichen Mhmmms immer sicher. Bei uns gab es die Klöße traditionell immer mit der Specksoße. Wir empfehlen darüber hinaus noch zwei weitere Varianten ohne Fleisch – mit einer köstlichen Lauchsoße oder mit einer herzhaften Pilz-Käse-Soße.

Rezept-Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne